Panzerglas

Tausende Einbrüche und Vandalismusschäden an öffentlichen und privaten Gebäuden registriert die Polizei Jahr für Jahr. Die hieraus resultierenden Schäden gehen dabei in die Millionen. Seit jeher ist bekannt, dass Diebe es vorzugsweise auf die Verglasung von Fenstern, Türen etc. absehen, um sich Zutritt in das Gebäude zu verschaffen. Die Kriminalstatistik belegt jedoch, dass das Einbruchrisiko in Wohnungen und Häusern durch geeignete Schutzmaßnahmen deutlich reduziert werden kann. Weil nämlich ein Einbruch in den meisten Fällen unter Zeitdruck stattfindet, wird der Versuch bei einem unerwarteten Widerstand in der Regel sofort abgebrochen. Neben einbruchsicheren Schlössern und Belegen gehören unsere Sicherheitsverglasungen und Panzerverglasungen zu den wirkungsvollsten mechanischen Schutzvorrichtungen bei Balkon-, Terrassentüren, Fenstern und großflächigen Verglasungen. Aus diesem Grund stellen unsere Produkte als vorbeugender Einbruchschutz eine sinnvolle, sichernde Maßnahme dar.

Darüber hinaus zeichnen sich all unsere Panzerverglasungen aus durch:

– amtlich geprüfte Sicherheit
– bescheinigten, ausgezeichneten Schallschutz
– getestete sowie aktuellste Wärmedämmeigenschaften

Aus einer vermeintlichen Schwachstelle wird mit Panzerglas ein unüberwindbares Hindernis

Sehr oft stellen verglaste Flächen die Schwachstelle von Gebäudehüllen gegen Angriffe aller Art dar. Diese Tatsache haben wir schon länger erkannt.

Demnach veredeln wir auf Wunsch das Panzerglas mit

– Aktiven Sicherheitseigenschaften:
Schutz vor Explosion, Beschuss, Einbruch sowie Schäden an Leib und Leben

– Passiven Sicherheitseigenschaften:
Schutz vor Verletzungen durch den Einsatz der Werkstoffe Einscheiben-Sicherheitsglas, Gießharz-Sicherheitsglas oder Verbund-Sicherheitsglas

Auf Basis dieser Möglichkeiten mit angriffhemmender Verglasung sowie der dazugehörigen Sicherheitstechnik sind wir in der Lage, Einzelhandelsgeschäfte, Juweliere, Spielcasinos, Polizeidienststellen, Rechenzentren, Justizvollzugsanstalten, Regierungsgebäude, Flughäfen und Banken besser denn je zu schützen. Auch für einfache und exklusive Privathäuser und Wohnungen wird unsere Panzerverglasung höchsten Sicherheitsansprüchen gerecht. So konnten wir bereits weit mehr als 1.000 Einbrüche verhindern.

Vielfältige Panzerverglasungen für Sicherheitsansprüche jedweder Art

Unsere Produktpalette umfasst eine Vielzahl angriffhemmender Verglasungen für sämtliche einschlägigen Schutzerwartungen im öffentlichen und privaten Bereich. Hierbei sind Einbruchhemmung sowie Verkehrssicherheit (Schutz vor Verletzungen) die beiden wesentlichen Anwendungsbereiche für unser Panzerglas. Wir unterscheiden zwischen den Produkten Verbund-Sicherheitsglas (VSG) sowie Verbund-Sicherheitsglas im Gießharzverfahren (VSG-GH). Bei VSG geht es um schichtweise aufgebaute Gläser, bei denen jeweils mindestens zwei Glasscheiben mit einer oder mehreren Zwischenschichten aus hochreißfester Folie fest miteinander verbunden werden.

Im Gegensatz dazu werden bei VSG-GH mindestens zwei Gläser im Randbereich mit einer elastischen Harzzwischenschicht und einem transparenten Band verbunden. Bei einer mechanischen Überbelastung durch Stoß oder Schlag bricht zwar das Glas, die Scherben haften aber an der zähelastischen Folie bzw. dem Harz. Auf diese Weise wird dem Verletzungsrisiko effektiv vorgebeugt, ohne jedoch unter dem Sicherheitsaspekt Abstriche hinnehmen zu müssen.

Qualitativ hochwertige Maschinenschutzscheiben

An Bearbeitungszentren sowie Drehmaschinen sind zum Schutze der Bediener besondere Sicherheitsvorkehrungen erforderlich. In Abhängigkeit des individuellen Einsatzgebiets erfüllen wir mit unseren thermisch vorgespannten Maschinenschutzscheiben und der Glasdicke von bis zu 50 mm diese Sicherheitsanforderungen ideal. Als fangende Schutzeinrichtungen an Werkzeugmaschinen verhindern unsere Maschinenschutzscheiben effektiv das Herausschleudern von Bruch-, Werkstücken sowie Werkzeugen aus dem Arbeitsraum der Maschine effektiv. Auf diese Weise wird dem Schutz der Personen vor Verletzungen durch wegfliegende Teile zuverlässig vorgebeugt. Dank ihrer Versiegelung sowie Kapselung sind die Maschinenschutzscheiben wirksam sowie dauerhaft vor äußeren Einflussfaktoren geschützt. In der Herstellung unserer Maschinenschutzscheiben setzen wir ausschließlich auf Scheiben namhafter Hersteller. Bei Bedarf ist auch eine Kombination mit Verbund- und Einscheibensicherheitsglas möglich. Gerade Verbundglasscheiben weisen bei Beschädigung aufgrund ihrer äußerst geringen Zersplitterung eine niedrige Verletzungsgefahr sowie kürzere Stand- und Reinigungszeiten in der Maschinenkabine auf. Die Scheibenkanten sind kühlmittelresistent, diffusionsdicht und mit VA- oder Alu-Rahmen montagefertig lieferbar. Ferner erzielen unsere Maschinenschutzscheiben sehr hohe Schalldämmwerte, bedingt durch die exzellenten akustischen Eigenschaften der Verklebung. Weil der Verbund zudem bei Raumtemperatur produziert wird, sind unsere Maschinenschutzscheiben plan und spannungsfrei.

Hinweis: Angelehnt an die Empfehlungen des IWF der TU Berlin, Fachgebiet Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik, sowie dem Werkzeugmaschinenverband VDW und der deutschen Berufsgenossenschaft BIA, sind Polycarbonatscheiben nach 5 Jahren auszutauschen. Bei plastischen Verformungen durch Beschädigung der Randabdichtung, Risse in der Scheibe oder Aufprall ist gar ein sofortiger Wechsel angeraten. Gleiches gilt bei beschädigter oder zerstörter Schutzscheibe auf der Maschinen- oder Arbeitsraumseite sowie bei eingedrungenem Kühlschmierstoff im Verbundaufbau. Wir bieten Ihnen ein hohes Know-how in den verschiedensten Bereichen der Sicherheitsglasverarbeitung.

Vorteile unseres Panzerglases

Im Gegensatz zu herkömmlichem Panzerglas ist unser Sicherheitsglas leicht, dünn und besitzt keinen Grünstich – und dies unter Einhaltung höchster Sicherheitsansprüche. Der überlegene Sicherheitsvorteil resultiert dabei aus der widerstandsfähigen Konstruktion aus Glas und Polycarbonat, vollflachig verklebt. Das Polycarbonat wird dabei von der transparenten Klebeschicht vollständig umschlossen.